Angebote für Organisationen

Das Thema »Achtsamkeit« hat seit einigen Jahren auch in der Arbeitswelt einen wichtigen Platz eingenommen. Immer mehr Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern und Führungskräften achtsamkeitsbasierte Programme an, da deren Wirksamkeit u. a. auf Stresserleben und Stressresilienz gut untersucht ist.

Der hohe Zusammenhang zwischen der Belastung durch Stress und der Entstehung bestimmter Krankheitsbilder ist seit langem bekannt: An erster Stelle seien hier die psychischen Krankheiten wie Burn out, Erkrankungen aus dem depressiven Formenkreis und Ängste genannt. Jeder Zehnte leidet zudem (einer aktuellen Studie der DAK zufolge) an Schlafstörungen, die das Stresserleben verstärken können.
— Quelle: Gesundheitsreport 2017 (DAK)

Die Berichte der gesetzlichen Krankenkassen zeigen in den letzten 15 Jahren eine deutliche Zunahme »stressbedingter« Krankheitstage. Dabei haben seit 1977 insbesondere die o.g. psychischen Krankheiten stark zugenommen. Diese sind der häufigste Grund für Frühberentungen (Durchschnittsalter der Berenteten 48,1 Jahre).

Die Zunahme stressbedingter somatischer oder psychischer Erkrankungen verursacht sowohl im Gesundheitssystem als auch in den Unternehmen immense zusätzliche Kosten.
— Quelle: TK Stress Studie 2016;weiter zitiert nach psyGA, Initiative neue Qualität der Arbeit

Wenn Sie planen, Ihren Mitarbeitern ein sinnvolles Programm zum bewussteren Umgang mit Belastungen anzubieten, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

Ich biete Ihnen Kurse – auch individuell gestaltet –, Seminare oder Vorträge zum Thema »Achtsame Stressbewältigung« an. Seminare im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsfürsorge werden von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert.

››› Referenzenliste